Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sicherheit, Gesundheit, Ergonomie

36. Internationaller Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Neue Produkte, Lösungen, Ideen. Damit die Menschen morgen sicherer, gesünder und effizienter arbeiten können. In einer Arbeitswelt, die sich noch nie so schnell verändert hat und die sich weiter wandeln wird. Dafür schafft die A+A die internationale Plattform – als globale Leitmesse für Sicherheit und Gesundheit
bei der Arbeit.

 

See you in 2019!

ANREISE MIT DEM AUTO

Adresse für Navigationssystem:
D-40474 Düsseldorf, Am Staad (Stockumer Höfe)

Die Autobahn A44 führt direkt am Messegelände entlang.

Über die Ausfahrt 29 Messe/Arena, erreichen Sie die beiden Großparkplätze P1/P2. Für Parkplätze für Journalisten gelten teilweise abweichende Regelungen, diese entnehmen Sie bitte den jeweiligen Presseinformationen der Messeportale.

Ein kostenloser Busshuttle bringt Sie direkt zu den Eingängen.

Sie erreichen die Messe Düsseldorf von Köln in ca. 1 Std. und von Dortmund und Aachen in ca. 1:15 Std.

Auch aus den umliegenden Städten Neuss, Krefeld, Mönchengladbach und Moers erreichen Sie das Messegelände in bis zu 30 Minuten.

ANREISE MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

Die Straßenbahnlinien U78 MERKUR SPIEL-ARENA/Messe Nord und U79 Messe Ost (Ausstieg: Messe Ost/Stockumer Kirchstr.) sowie der Bus 722 (Ausstieg: Messe Ost oder Messe Süd / CCD) bringen Sie direkt und bequem zur Messe. Wichtige Umsteigepunkte in Düsseldorf sind „Hauptbahnhof“ und „Heinrich-Heine-Allee“. Von hier aus sind fast alle Ziele in und um Düsseldorf erreichbar.

Während der Messe bietet die Rheinbahn zusätzlich den Flughafen-Shuttlebus 896 an.

Tarife und Fahrscheine:

Für die meisten Messen berechtigt eine bereits gekaufte Eintrittskarte zur kostenlosen An- und Abreise am Tag des Messebesuches mit der Rheinbahn im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse in der Preisstufe D).

Für einige große Messen ist die Eintrittskarte zusätzlich für das Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS, Großraum Köln-Bonn) gültig.

Bitte achten Sie dafür bei Ihrer Eintrittskarte auf den entsprechenden Hinweis.